Warum Nasslackierung?

Um Metall- und Kunststoffoberflächen vor mechanischen, chemischen und thermischen Einflüssen wirksam zu schützen, bietet sich vorzugsweise eine Nasslackierung an. Hierbei wird je nach Kundenwunsch und Anforderung konventioneller, lösemittelhaltiger Lack oder mit Wasser verdünnbares Hydromaterial welches lösemittelfrei ist, im Spritzverfahren auf die zu behandelnde Oberfläche aufgebracht.

Hierbei kann die Oberfläche exakt nach Kundenwunsch gestaltet werden. In Verbindung mit einem Primer, kommt es zu einem sehr hohen Korrosionsschutz. Heutzutage bekommen Hydromaterialien eine immer größere Bedeutung auch hinsichtlich des ausgezeichneten Korrosionsschutzes. Diese Oberflächen werden in allen Bereichen der Industrie- und Anlagetechnik, als auch für die Innenraumgestaltung von Fahrzeugen und Flugzeugen eingesetzt.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Es ist eine große Farbpallette möglich, auch bei kleinen Stückzahlen zu günstigen Preisen.
  • Hochwertige, staubfreie Lackierungen auf allen Untergründen möglich. Auch Verbundteile (Metall und Kunststoff in einem Teil verbaut) sind beschichtbar.
  • Individuelle Oberflächen hinsichtlich Struktur und Glanzgrad.
  • Eigenschaftsoptimierte Lacksysteme z.B. chemisch- und hitzebeständig.